Inselwelt

  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


leaf/s

http://myblog.de/september

Gratis bloggen bei
myblog.de






Im Dunkeln scheint dein Licht.
Woher, das wei? ich nicht.
Es scheint so nah und doch so fern.
Ich wei? nicht, wie du hei?t, wei? nicht , wer du bist.
Doch was du auch immer seist:
Schimmere, schimmere kleiner Stern!

3.5.05 17:16


Werbung


Ich seh uns beide, du bist l?ngst zu schwer
F?r meine Arme, aber ich geb dich nicht her
Ich wei?, deine Monster sind genau wie meine
und mit denen bleibt man besser nicht alleine &
Ich wei?, ich wei?, ich wei? und frage nicht
Halt dich bei mir fest, steig auf, ich trage dich

Ich werde riesengro? f?r dich
Ein Elefant f?r dich
Ich trag dich meilenweiter
?bers Land
Und ich
trag dich so weit wie ich kann
Ich trag dich so weit wie ich kann
Und am Ende des Wegs, wenn ich muss
trage ich dich
trag ich dich ?ber den Fluss


Einer der nicht sollte, weint am Telefon
Und eine die nicht wollte,
weint und wei? es schon
Deine Beine tragen dich nicht wie sie sollten
So oft gehen die,
die noch nicht weg gehen wollten &
Ich wei?, ich wei? und ich ertrag es nicht
Halt dich bei mir fest, steig auf,
ich trage dich

Ich werde riesengro? f?r dich
Ein Elefant f?r dich
Ich trag dich meilenweiter
?bers Land
Und ich
trag dich so weit wie ich kann
Ich trag dich so weit wie ich kann
Und am Ende des Wegs, wenn ich muss
trage ich dich
trag ich dich ?ber den Fluss
Ich trag dich, soweit ich kann
Ich trage dich
Ich trag dich, soweit wie ich kann
Ich trage dich
Ich trage dich ?ber den Fluss





Ein Elefant f?r dich. Wir sind Helden

7.5.05 12:12





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung